Der neue Standard für
Ergonomie und Sicherheit
auf dem Triathlonrad
Slide 2 Heading
Volle Entspannung in der Aero-Position
Slide 3 Heading
Für maximalen Fokus
auf die Beinarbeit

Das prespector-Prinzip

Was ist der prespector?

Rennrad-Zubehör

Der prespector ist eine optomechanische Komponente, die für den Einsatz im Triathlon-Wettkampf entwickelt und patentiert wurde.

Montage

Der prespector wird unterhalb der Aero-Bars befestigt, so dass er dem Athleten während des Rennens optimalen Vorausblick gibt.

Optimierte Ergonomie und Sicherheit!

Ergonomie

Du vermeidest Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich, die oftmals durch das Überstrecken des Kopfes in den Nacken entstehen, weil Du den Kopf nicht mehr so oft heben musst, um nach vorn zu schauen. Damit erhältst Du nicht nur einen ergonomischen Vorteil auf dem Rad, sondern auch auf der folgenden Laufstrecke.

Sicherheit

Du wirst mit dem prespector auch das sehen, was vor Deinem Rad passiert, wenn Du den Blick in der Aero-Position nach unten gerichtet hast und damit Deine Sicherheit und die Sicherheit anderer Sportler deutlich erhöhen.

Im Ernstfall stirbt der Radfahrer!

Christian Kramer, Triathlonprofi seit 2009

Previous
Next

Technologie

Material

Der Basiskörper besteht aus schlagfestem Polyamid. Das Sichtfenster ist aus uv-beständigem und hoch-lichtdurchlässigem Polycarbonat.

Wasser- und Staubdichtigkeit

Die Anforderungen an die Schutzklasse IP 66 (DIN EN 60529) sind nachgewiesen. 

Mit 109 Gramm ist der presprector ein Leichtgewicht für Ergonomie und Sicherheit.

Reinigung und Pflege

Nach dem Einsatz reicht es, wenn der prespector mit einem feuchten Tuch abgewischt wird.

made in germany

Wir legen von der Entwicklung über den Einkauf bis zum Vertrieb höchsten Wert auf Qualität. Das sichern wir ab, indem wir ausschließlich mit deutschen Herstellern und Dienstleistern zusammenarbeiten.